Blickwinkel Freiheits-Stil e.V.

 

BFS1

"Wir möchten gemeinsam neue Blickwinkel schaffen, um in einen Lebensstil der Freiheit einzutauchen.“
(1. Vorsitzende A. Schiestl)

 

"Jeder Kampf um ein zu rettendes Leben ist grundsätzlich ein Gewinn“
(J. Kurz, stellvertretende Vorsitzende)

 

 

Blickwinkel „Freiheits-Stil“ e.V

Ist bestrebt Begleitung in Notsituationen zu geben, das heißt Mädchen und junge Frauen, die sexueller Gewalt oder Missbrauch ausgesetzt sind, erhalten Hilfestellung durch Gesprächsangebote, Hilfe bei der Suche einer Unterkunft, Begleitung bei Behördengängen etc

Über eine Notfalltelefonhotline können sich Hilfesuchende an weibliche Mitarbeiterinnen wenden, die gerne einen (Notfall-)Termin vereinbaren.

- Seelsorgerliche Begleitung
- Angebot eines "Notfalltelefons"
- Kurzfristige Aufnahme junger Frauen in Notsituationen
- soziale Begleitung/ Begleitung zu Ämtern und "Hilfsstationen"wie z.B. das Amt für soziale Dienste, Polizei, Ärzte etc.
- zur Verfügung stellen längerfristiger Unterkünfte durch das geplante Wohnprojekt "Freiheits-Stil"

 

Unser Team

Unsere Mitarbeiter/Innen arbeiten hauptberuflich in den Bereichen “vollstationäre Heimerziehung, Kindertagesstätten, freie christliche Jugendarbeit, Therapiezentren, Psychiatrie, Justizvollzugsanstalt, Kirche oder der Schulsozialarbeit” etc.

Erzieherinnen, Sozialpädagogische Assistenteninnen, Gesundheits- und Krankenpflegerinnen, Sozialarbeiterinnen, pädagogische Fachkräfte, sowie auch Fachkräfte aus dem Justizvollzug und ein Pastor sind in unserem Team vertreten,  so dass eine gute Ergänzung der verschiedenen Kompetenzen gegeben ist.

 

 

 

BFS2

 

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Zum Seitenanfang